c Veronika Pohl

Große Pause mit Gershwin

Acht Hornisten auf Schultour

Hamburger Schüler bei Choreographie

Hamburger Schüler bei Choreographie.

Acht Hornisten des NDR Sinfonieorchesters haben sich auf den Weg gemacht, um für außergewöhnliche Pausen im Hamburger Schulalltag zu sorgen. Im Gepäck hatten sie eine Kurzfassung der „Rhapsody in Blue“ von George Gershwin. Und damit die Musik dann auch so richtig in die Knochen geht, haben drei Tänzer des Hamburger Zentrums für Choreographie das Schülerpublikum kurzerhand in einen vom „Horn-Sound“ geführten Bewegungschor verwandelt.

So klingt Gershwins „Rhapsody in Blue“, arrangiert für acht Hörner.

 

Wie das Projekt bei den Schülern ankam, können Sie hier hören:

 

Pausentanz an der Stadtteilschule Richard-Linde-Weg

Mehr über das Projekt auf ndr.de