Gershwin mit einer ordentlichen Portion Jazz

Mit Jazz-Combo und gemischter Orchesterbesetzung, Percussion und Vocals arbeiten fast fünfzig Schüler der Waldorfschule Saarbrücken-Altenkessel an „ihrem“ Gershwin. Orchesterleiter Harald Altpeter hat ihnen das Arrangement „Summertime – Summergrooves“ auf den Leib geschneidert. Eine ordentliche Portion Jazz ist da drin, dazu raffiniert-vertrackte Rhythmen und kleine Soli, so dass jeder sein Bestes zeigen kann – auch Solo-Oboist „Bill“ Vilmantas Kaliunas, der als Orchesterpate und Musiker der Deutschen Radio Philharmonie diese besondere Probe vom Dirigentenpult aus leitet.

Was für ein Glücksfall, dass Bill ganz nebenbei selbst auch noch Dirigent ist und von Natur aus ein Motivations-Supertalent. Zwei Wochen nach dieser Probe ging es ins Aufnahmestudio des Saarländischen Rundfunks – voller Enthusiasmus und bestens vorbereitet. Riesengroß auch die Vorfreude auf das Abschlusskonzert des BR-Symphonieorchesters. Mal schauen, wie es die Profis machen.